beschaeftigung

Umgebungspflege

umgebung1Zur Zeit arbeiten zwei Gärtner gemeinsam mit einem Anlehrling und drei bis vier weiteren Mitarbeitenden mit besonderen Fähigkeiten. Das ca. 5 Hektar grosse Gelände stellt vielfältige Ansprüche: Ein umfangreicher Baumbestand, Hecken, Waldränder, Wege und Plätze, Wiesen und Weiden, Einrichtungen für Spiel und Bewegung, Teiche und manche anderen speziellen Standorte fordern eine aufmerksame und liebevolle Pflege. Andererseits werden Umänderungen und Neuanlagen geplant und in Form von grösseren und kleineren Projekten umgesetzt. In diesem grossen und abwechslungsreichen Arbeitsfeld findet jeder seine persönliche Aufgabe und Herausforderung.

Werkgruppe

Zweige2In der Werkgruppe werden Menschen mit schwereren Behinderungen aufgenommen und therapeutisch begleitet. Den Anforderungen in den Tagesstätten könnten diese Menschen nicht gerecht werden. In einfachen, rhythmischen Tätigkeiten und überschaubaren Zusammenhängen werden vielfältige Erfahrungen ermöglicht. Ein aufbauendes Daseinsgefühl wird vermittelt. Die Werkgruppe pflegt das Werken und Musizieren.

Forstgruppe

Beruf_ForstDie Forstgruppe arbeitet eng mit dem Förster von Gempen zusammen. Die durch ihn zugewiesenen Waldabschnitte werden durch die Gruppe vom Totholz befreit. Die bezeichneten Bäume werden durch Fachpersonen gefällt und als Sterholz am Wegrand aufgeschichtet oder im Holzunterstand auf der Sonnhalde gelagert. Die dabei anfallen Arbeiten haben sich besonders für Menschen mit Autismus bewährt. Dies ist ihnen durchaus bewusst, und sie sind stolz darauf, einen sinnvollen Beitrag für die Gemeinde leisten zu können.
Die Zusammenarbeit mit dem Revierförster Roger Zimmermann hat der Waldgruppe neben dem mit 20’000 Franken dotierten Walder-Bachman-Preis auch die Nominierung zum Sozialpreis des Kantons Solothurn eingebracht. Einen kleinen Eindruck dieser wertvollen Zusammenarbeit erhalten Sie von diesem kurzen Film: