Spenden

Wer ist die Sonnhalde Gempen?

Die Sonnhalde Gempen ist 1971 für Menschen mit Autismus gegründet worden. Im Laufe der Jahre entwickelte sich die Sonnhalde von einem Schul- und Wohnheim für Kinder zu einer Institution mit einem breiten Angebot für alle Altersstufen und Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen. Heute leben und arbeiten etwa 180 Menschen mit einem Unterstützungsbedarf auf der Sonnhalde in Gempen, in der Landwirtschaftlichen Wohn- und Arbeitsgemeinschaft Nunningen, in der Aussenwohngruppe Aesch sowie im Öpfelsee, einem Wohnhaus für die älteren Bewohnerinnen und Bewohner, die eine angepasste Tagesstruktur benötigen. Im Jugendbereich sind ausserhalb von Gempen drei Wohngemeinschaften entstanden, die die integrativen Bestrebungen unterstützen.

Weshalb braucht die Sonnhalde Unterstützung?

Als anerkannte gemeinnützige Institution und hat die Sonnhalde Gempen die Rechtsform eines Vereins. Die Hauptfinanzierungsquellen sind die Kantone, IV, Gemeinden und die Eltern.

Spenden, Gönner- und Stiftungsbeiträge sowie Legate werden immer bedeutendere Finanzierungsquellen. Ferienlager für Kinder und Jugendliche sind nicht im Leistungskatalog enthalten; auch Einzelstunden für Musikunterricht oder andere bildenden Fächer gehören dazu. Bei Angebotserweiterungen, die nur durch Neubauten zu realisieren sind, beteiligt sich der Kanton erst nachträglich durch Amortisation eines Teils der Baukosten. Ein hoher Betrag ist jeweils von der Institution aufzubringen. Solche Projekte sind nur mit zinslosen Darlehen, Stiftungsvergabungen und Spenden zu realisieren.

Ihre Spende macht den Alltag für Menschen mit Unterstützungsbedarf farbiger.

 
>> Spendenmöglichkeiten <<
 

Unser Spendenkonto:

Verein Sonnhalde Gempen
Spendenkonto
4145 Gempen
CH82 0900 0000 4045 8460 3
Konto: 40-458460-3

Eine Spende können Sie uns auch online zukommen lassen. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.