dornach_neu

Wohnhaus „Wohne im Öpfelsee“

Mit Wohne im Öpfelsee bietet der Erwachsenenbereich der Sonnhalde Gempen ein Wohn- und Beschäftigungsangebot für Menschen an, die auf Grund ihrer gesundheitlichen oder biographischen Lebenssituation einen auf sie angepassten Lebensraum oder eine besondere Unterstützung benötigen. Eine Aufgabe von wachsender Bedeutung ist die Begleitung von älter werdenden Persönlichkeiten mit Behinderungen. Diese Lebensphase sollen sie in Würde verbringen können.
 

Drei Wohngruppen und zwei Studios bieten Platz für insgesamt 20 Bewohner. Der Einstieg in unser Wohnhaus ist in das Setting der „umfassenden Begleitung“ oder über das mehr auf Selbstständigkeit zielende „Wohnen im Studio“ möglich.
 
 

           
 

Angepasste Beschäftigungsangebote stehen in der Küche, der Hauspflege, im Werk- und Kunstatelier und im Atelier Unterwegs zur Verfügung. Neben dem Beschäftigungsangebot im Hause besuchen einzelne der Bewohnerinnen und Bewohner noch tageweise die Tagesstätten in Gempen. An den Nachmittagen haben schwerpunktmässig die künstlerischen, therapeutischen, musischen, geselligen und bewegungsfördernden Tätigkeiten ihren Raum.
 
                       

 
Die Lebensfelder werden so gestaltet, dass tragfähige Beziehungen, Überschaubarkeit und Flexibilität in den Alltagsstrukturen sowie rhythmische Tages-, Wochen- und Jahresabläufe entstehen. Die dadurch wachsende Sicherheit dient als Basis für die Bewältigung und Auseinandersetzung mit lebensbezogenen Übergängen und Veränderungen. Dabei rückt die Entwicklung einer individuellen Haltung gegenüber der eigenen Biographie mit den Fragen nach dem Wert und dem Sinn des Lebens, der Bewältigung von Abschieden von Fähigkeiten und Menschen immer mehr ins Zentrum in der Entwicklungsbegleitung.

 

Freie Plätze im Wohnhaus „Wohne im Öpfelsee“

Ferien und Wochenenden Öpfelsee

 

Das Fahrzeug, das die tägliche Fahrt zu den Arbeitsplätzen in Gempen ermöglicht, wurde durch die Kooperation mit pms Öffentlichkeitsarbeit GmbH und den zahlreichen Sponsoren möglich. Vielen Dank!